Chorprobe “auswärts” in Ringheim. Andere Orte, andere Gewohnheiten. Die gewohnte Bomm-Bomm-Dose ist noch nicht wieder im Einsatz, wir schöpfen aus der Tüte.
Es gibt dicke, runde Gudsje, die eigentlich die Stimmbänder schmieren sollen. Marion greift auch zu und stellt schon nach kurzer Zeit fest, dass die – sauren – Dinger für reichlich Speichelbildung sorgen. Beim Vorsingen ist das so lästig, dass Marion das Bonbon ausspuckt – und trotzdem immer noch schluckt und schluckt und schluckt.
Der “trockene” Kommentar: “Ich sing net mehr, ich gurgel jetzt”.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar