Vor ein paar Stunden erst klang unser zweites Chor-Wochende, dieses Mal in Hobbach – Marions zweitem Wohnsitz – mit dem obligatorischen Dankeschön-Ständchen für die guten Geister in der Küche aus: “I feel good”. Das bringt die Stimmung exakt auf den Punkt: es war ein wunderschönes Wochenende: wir hatten Ohrwürmchen, Glühwürmer – oder war es etwa andersherum? – Wasserzentren und Knöchelbetten und vieles, vieles mehr.
Fortsetzung folgt.

1 Antwort
  1. Juergen (Joysonic)
    Juergen (Joysonic) sagte:

    Ja – so ein Chorwochenende ist wertvoll wie ein kleiner Sommerurlaub “somewhere over the Rainbow” – bis hin zur echten Tiefenentspannung ;o)
    Dem einen oder der anderen entkamen ungeahnte Töne aus “eschder Emodsioon”.
    Da freut man sich direkt auf die nächste Chorprobe – und natürlich auf den nachsorge Termin unter ärtzlicher Aufsicht…..

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar