Weihnachten steht schon fast vor der Tür – gesangstechnisch gesehen, und so stehen winter- und weihnachtliche Lieder meist schon kurz nach Ende der Sommerpause auf dem Probenplan.
Wir beschäftigen uns heute mit “White Christmas”. Der Sopran hat da eine ziemlich hohe Stelle zu meistern. Das ist nicht ungewöhnlich, aber anstrengend und da hilft die Übung “Bauch anspannen”, die wir beim Einsingen öfter machen, ungemein. Marion hilft ja auch wo sie kann und meint: “Das ist jetzt die Tonlage, in der ihr mit Po noch ein paar Phon zulegen könnt!”

So geschehen in der Chorprobe am 4. Oktober 2009

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar